Traumfänger aus Birkenzweigen

Als ich kürzlich mit den Hunden unterwegs war, fand ich ein paar frisch geschnittene Birkenzweige, ganz luftig, fest und biegsam zugleich. Den Bauern hatten sie am Feldrand wohl gestört, vielleicht schlugen ihn die Bäume damit ins Gesicht, wenn er mit dem Traktor dort entlang fuhr. Ich trug ein ganzes Bündel nach Hause und verflocht die Zweige miteinander, um sie zu Ringen zu formen.

Zu lange sollte man nicht damit warten, denn wenn die Zweige trocken sind, dann brechen sie leicht. Die Ende habe ich mit Blumendraht befestigt und dann den Rest gestaltet.

Den Traumfänger mit der Göttin habe ich bei ETSY in meinen Shop Immerfrey eingestellt.

Wenn ihr also mal Birkenzweige seht, greift zu! Ich lasse der Natur gern eine kleine Gabe da, wenn sie mich so reich beschenkt, zum Beispiel Nüsse oder Früchte. <3

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.