crowdfunding für ein buch

Crowdfunding für ein Buch. element8. Nr. 2

Werbung.

Das erste Buch von Wolfgang Kirchner: element 8, das Flüstern der Erde habe ich vor einiger Zeit auf meinem Blog vorgestellt. Aktuell ist es nur als eBook erhältlich:

Vor Kurzem hat Wolfgang mich angeschrieben und mich auf sein Crowdfunding Projekt aufmerksam gemacht, das er zur Finanzierung des zweiten Teils gestartet hat. Klickt mal HIER und lasst euch erzählen, was es Neues geben wird. Das Geld soll für  Lektorat, Satz und Druck des Taschenbuches, sowie die Veröffentlichung als eBook eingesetzt werden.

Gerne frage ich Wolfgang hinterher nach seinen Erfahrungen mit dem Crowdfunding für ein Buch. Wie ist es bei euch, habt ihr schon einmal ein Buch über Crowdfunding finanziert oder würdet ihr es tun? Wärt ihr bereit, einen Autoren auf diese Weise zu unterstützen?

So hat mir der erste Teil von element 8 gefallen

element8 ist eines dieser Bücher, den Leser ganz in eine andere Welt entführen. Darum sollte man sich für das Lesen Zeit nehmen und nicht denken, dass man es zwischen Tür und Angel erledigen kann.

Der Debütroman von Wolfgang Kirchner zeigt gleich zu Anfang eine Karte, in der die Welt Artei vorgestellt wird. Für Fantasy Fans ist das natürlich ein besonderes Schmankerl, denn so kann man leicht mit dem Finger dem Weg der Protagonisten folgen. Die Geschichte schließt mit einem Glossar. Das ist auch wichtig, um viele der Begriffe verstehen zu können, die der Autor verwendet. Was aber befindet sich zwischen den beiden Buchdeckeln?


element8 ist eine Geschichte für Liebhaber von High Fantasy, die sich gern in komplexen Welten verlieren. Wir haben es mit einer weiblichen Protagonistin namens Narna zu tun, die zu einem erdverbundenen Volk gehört. Es gibt sieben weitere Völker, wovon sechs verschiedenen Elementen zugeordnet sind, unter anderem auch dem Erz und der Zeit. Das achte Volk sind die “Schatten”; sie werden zur Bedrohung, der es sich zu stellen gilt. Allseits bekannte, mystische Wesen wie Elfen oder Orks kommen in dieser Geschichte nicht vor. Artei ist eine autonome, neu geschaffene Welt, in der eine komplexe Geschichte stattfindet.
Wie hat mir dieses Buch gefallen? Die Geschichte rund um Erdläuferin Narna Feuervogel ist fantasiereich und faszinierend. Der Schreibstil des Autoren ist jedoch sehr eigen. Man mag ihn, oder man mag ihn nicht.Wolfgang Kirchner verwendet gern rhetorische Figuren wie Ellipsen (Auslassungen von Satzteilen), was nicht jeder Leser mag. Er treibt die Dynamik seiner Geschichte durch die Verwendung kurzer Sätze voran. Das war für meinen Geschmack etwas zu häufig der Fall. Dennoch möchte ich dieses Buch den Fans von Fantasy Lektüre gern ans Herz legen, denn die Geschichte ist wirklich schön.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*